Axel Dielmann liest aus „Neu Ulm liegt am Meer“ von Stadtschreiberin Constance Hotz: Die Donau

Lesung aus "Neu-Ulm liegt am Meer. Durch die Stadt"

Im Jahr 2019 feierte die Stadt Neu-Ulm 150 Jahre Stadterhebung. Anlässlich des Jubiläums hat die Verwaltung erstmals das Amt einer Stadtschreiberin eingerichtet. Die Autorin Constance Hotz aus Konstanz hat dieses Amt übernommen.
Von März bis Juni 2019 war sie für vier Monate in Neu-Ulm zu Gast, hat hier gewohnt, recherchiert und die städtischen Jubiläumsveranstaltungen begleitet. Während dieser Zeit ist bei ihr ein eindrückliches Bild der Stadt entstanden, das sie nun in einem Buch zusammengefasst hat. „Neu-Ulm liegt am Meer. Durch die Stadt“ lautet der Titel des Werks.

"Flüsse zwingen uns in zwei Richtungen zu denken"

Verleger Axel Dielmann: "Literatur und das schöne Buch – und wir haben hier ein sehr schönes vorliegen! – haben in unserer schnell und immer schneller gewordenen Welt eine nicht zu überschätzende, wichtige Bedeutung erlangt: Sie sind die Orte von Entschleunigung und Besinnung für uns, sind Behausung für Konzentration und Klarheit und Instrument der Selbstorientierung. Die uns ja anderweitig mehr und mehr abhanden kommen. Und Buch und Literatur sind zugleich Basis für Zugänge zu Welten, die wir zu übersehen uns gewöhnt haben. Literarische Bücher sind wohlfokussierte Brillen in die große weite Welt für jeden von uns.
Wir schauen nach Neu-Ulm. Wir sehen die Donau fließen … und lassen uns mitreißen!"

www.youtube.com/watch

Weitere Beiträge

17.11.2020

Podcast zur Buchvorstellung mit Constance Hotz

10.05.2019

In der Nacht …

14.06.2019

Literatur und Werkzeuge