Kultur auf der Straße

17.08. – 18.08.2019

Auftritt von Artisten vor Publikum beim Event "Kultur auf der Straße" auf dem Neu-Ulmer Rathausplatz


Straßenkulturfestival in der Neu-Ulmer Innenstadt
Nach zwei erfolgreichen Festivals in den vergangenen beiden Jahren rüstet sich die Stadt Neu-Ulm für das dritte Straßenkulturfestival „Kultur auf der Straße“. Anlässlich des Neu-Ulmer Stadtjubiläums diesmal in einer extra-langen zweitägigen Variante: Am Samstag, 17. und Sonntag, 18. August, werden rund 40 Künstlerinnen und Künstler die Innenstadt Neu-Ulms in eine riesige große und bunte Bühne verwandeln. Die teilnehmenden Künstler und Künstlergruppen, die aus dem In- und Ausland kommen, präsentieren Musik, Akrobatik und Artistik, Zauberei, Feuershows, Jonglage und Clownerie und vieles mehr.

Kinderprogramm:
Speziell für die kleinen Besucher gibt es Kinderschminken, eine Hüpfburg zum Toben sowie die Circusschule Harlekin mit einem Mitmachcircus und Spielepark. Darüber hinaus ist Mark Klawikowski mit seinem „Spontanello“-Mitmach-Theater zu Gast.

Kulinarische Vielfalt:
Natürlich wird nicht nur eine künstlerische, sondern auch eine kulinarische Vielfalt geboten: Von schwäbischen Spezialitäten über klassisches Streetfood mit Burgern und Pommes stehen auch vegetarische Speisen und internationale Köstlichkeiten auf der Speisekarte. Und selbstverständlich werden auch süße Angebote nicht fehlen. Lokale Vereine und Cafés versorgen die Besucher mit Kaffee, Bier- und vielen weiteren Getränkespezialitäten.

Zuschauer entscheiden über Publikumspreis:
Das Publikum nimmt beim Straßenkulturfestival eine wichtige Rolle ein. Zum einen hoffen alle Künstler auf kräftige Unterstützung durch Applaus sowie eine kleine oder gern auch größere „Hutgage“. Zum anderen entscheidet das Publikum, welcher Künstler beziehungsweise welche Künstlergruppe denPublikumspreis erhält.
Mitmachen ist ganz einfach: An beiden Veranstaltungstagen kann das Publikum Stimmen für den favorisierten Künstler abgeben. Stimmzettel sind bei allen Essens- und Getränkeständen erhältlich und können hier ausgefüllt auch wieder abgegeben werden. Mitmachen lohnt sich! Unter allen Teilnehmern werden Eintrittskarten für das Donaubad Ulm/ Neu-Ulm (Erlebnisbad und Sauna) verlost.

Fachjury vergibt Fachpreise:
Neben dem Publikumspreis gibt es auch noch drei Fachpreise. Diese werden von drei Fachjurys in den Kategorien „Musik“, „Straßentheater-Ensemble“ und „Straßentheater-Solo“ vergeben. Der Publikumspreis ist mit 500 Euro dotiert. Im Bereich „Musik“, „Straßentheater“ und „Straßentheater Solo“ gibt es je einen Preis. Das Preisgeld beläuft sich auf jeweils 1.000 Euro.
Sowohl der Gewinner des Publikumspreises, als auch die Gewinner der Fachpreise präsentieren sich zum Abschluss des Festes am Sonntag, 18. August, um 20 Uhr nochmals auf der Bühne am Rathausplatz.

Instagram-Hotspot:
Extra zum Stadtjubiläum wird erstmalig ein Instagram-Hotspot eingerichtet. Dieser befindet sich in der Ludwigstraße bei der VR-Bank Neu-Ulm – Weissenhorn.
Gäste des Festivals können sich am kreativ gestalteten Hotspot fotografieren, die Fotos auf Instagram hochladen und mit #kadsnu #kulturaufderstrasse verlinken.

Programmflyer:
Flyer Kultur auf der Straße 2019 (PDF, 5 MB)

Ausführliche Infos:
www.neu-ulm-strassenkultur.de 
 

>> Zur BILDERGALERIE: Kultur auf der Straße

Veranstaltungstermin:
Samstag, 17. August 2019,14 bis 23 Uhr
Sonntag, 18. August 2019, 12 bis 21 Uhr

Veranstaltungsort:
Innenstadt Neu-Ulm (Heiner-Metzger-Platz, Ludwigstraße, Rathausplatz, Johannesplatz, Petrusplatz)

Der Eintritt ist frei.

Trailer Kultur auf der Straße 2019

Mit freundlicher Unterstützung

Excelsior
Excelsior
Millenium
Gold