App zur Kunst im öffentlichen Raum

ab Mai 2019


Neu-Ulms Stadtraum, wichtige Gebäude, Plätze und Kunstwerke: Man sieht sie zwar, nimmt sich aber selten Zeit, diese wirklich wahrzunehmen. Doch ein zweiter Blick auf Neu-Ulm lohnt sich. Über einen QR-Code können Informationen, Geschichten und Kommentare zu 30 Skulpturen oder Plätzen im Zentrum Neu-Ulms abgerufen werden. Als Bild, Text, Audio oder auch als Film.

Ob Scharffs „Männer im Boot“, der Wasserturm oder der schönste Blick in Neu-Ulm – die Stadt hat viele Geschichten zu erzählen!

Der QR-Code greift auf eine eigene Homepage zu, die auch unabhängig vom QR-Code aufgerufen werden kann.
Die App steht voraussichtlich ab Mai zur Verfügung. Weitere Informationen folgen.