Neu-Ulms Stadtteile im Überblick

Aus der Luft betrachtet gleicht das Stadtgebiet der Großen Kreisstadt Neu-Ulm einem Stern. Die Stadtteile liegen im Halbkreis um Neu-Ulms Zentrum, das von der Donau begrenzt ist. Durch die von 1972 bis 1977 erfolgten Eingemeindungen von neun umliegenden und bis dahin eigenständigen Ortschaften, umfasst das Stadtgebiet heute 80,96 Quadratkilometer.

Die 14 Stadtteile Neu-Ulms sind:

Stadtmitte, Burlafingen, Finningen, Gerlenhofen, Hausen, Holzschwang, Jedelhausen, Ludwigsfeld, Offenhausen, Pfuhl, Reutti, Schwaighofen, Steinheim und Weststadt.

Einwohner gesamt: 61.047  (Stand: 30.06.2017)