Wie Kinder Neu-Ulm sehen

Kunstprojekt der Kinderhäuser Regenbogen und Sternenzauber zum Stadtjubiläum / Ausstellungseröffnung am Montag, 15. Juli, um 15 Uhr in der Stadtbücherei

Bilder mit Neu-Ulmer Motiven wie der Wasserturm auf Staffeleien


Wie sehen Kinder Neu-Ulm? Was fällt ihnen auf? Was ist für sie besonders? Was mögen sie? Die Kinder der Kinderhäuser Regenbogen und Sternenzauber haben sich auf einen Spaziergang durch die Stadt Neu-Ulm begeben. Hierbei haben sie zahlreiche bekannte und weniger bekannte Stadtansichten entdeckt. Diese Ecken und Ansichten wurden fotografiert. Die Kinder haben mit Hilfe der Fotovorlagen neue und ganz individuelle Bilder der Stadtansichten gemalt und gestaltet. Zum Einsatz kamen unterschiedliche Mal- und Basteltechniken.

Die entstandenen Bilder werden zusammen mit den Fotografien ab Dienstag, 16. Juli, in der Ausstellung „Stadtansichten mit Kinderaugen sehen“ in der Neu-Ulmer Stadtbücherei (Heiner-Metzger-Platz 1) gezeigt. 

Vernissage:
Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, 15. Juli, um 15 Uhr. Die Kinder der beiden Kinderhäuser werden an der Ausstellungseröffnung teilnehmen und diese auch musikalisch umrahmen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind recht herzlich zur Ausstellungseröffnung eingeladen.

Die Ausstellung kann bis Samstag, 24. August, zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtbücherei besucht werden. Der Eintritt ist frei.
Einzelne Motive der Stadtansichten dienen als Vorlage für Postkarten. Die Postkarten sind bei der Ausstellungseröffnung erhältlich.