Stadt Neu-Ulm sucht die schönsten Jubiläumsfotos

Fotowettbewerb zu „150 Jahre Stadt Neu-Ulm“ / Ausstellung ab Ende April in der Stadtbücherei

Eine Person fotografiert einen Straßenkünstler, Beschriftung "Fotowettbewerb zu 150 Jahre Stadt Neu-Ulm"

Die Stadt Neu-Ulm sucht die schönsten Fotos vom Stadtjubiläum. (Foto: Calvin Müller / CPN Event)


Die Neu-Ulmerinnen und Neu-Ulmer haben vergangenes Jahr zusammen mit mehr als 100.000 Gästen das Stadtjubiläum „150 Jahre Stadt Neu-Ulm“ gefeiert. Die Stadt möchte das Jubiläum durch eine Fotoausstellung nochmals Revue passieren lassen. Gesucht werden nun die schönsten Aufnahmen aus dem Jubiläumsjahr. Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste und Mitwirkende der Feierlichkeiten sind gleichermaßen eingeladen und aufgerufen, ihre Jubiläumsfotos einzureichen.

Die Stadt Neu-Ulm ist sich sicher: Bei den gut 80 Veranstaltungen zwischen April und September 2019 wurden sowohl von den beteiligten Vereinen, Organisationen und Verbänden, aber sicherlich auch von vielen Gästen und Besuchern zahlreiche Fotos gemacht. Egal ob nun bei der großen Auftaktveranstaltung „World Magic Artists“ in der Ratiopharm Arena, beim großen Feierwochenende „Neu-Ulmer Feiertage“, bei Neu-Ulm spielt, der Extraschicht, dem Kirchentag, dem Hermann Köhl Musical „Ozeanflieger“ oder bei einer der anderen großen und kleinen Veranstaltungen: Die Stadt Neu-Ulm sucht für eine Fotoausstellung in der Stadtbücherei ab Ende April Aufnahmen von und zu all diesen Jubiläumsveranstaltungen.

„Wir möchten mit der Ausstellung das grandiose Stadtjubiläum aus dem vergangenen Jahr nochmals ins Gedächtnis rufen und aufleben lassen. Bei den vielen Veranstaltungen wurden sicherlich unzählig viele tolle Bilder gemacht. Genau diese Bilder interessieren uns. Sie zeigen, wie die Neu-Ulmerinnen und Neu-Ulmer und auch unsere Gäste das Stadtjubiläum erlebt und empfunden haben. Sie zeigen Blickwinkel, die wir als Organisatoren vermutlich nicht hatten, aber durch den Wettbewerb und die Ausstellung gerne auch für andere zugänglich machen würden“, sagt Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg.

Gesucht werden Bilder und Aufnahmen, die im Jubiläumsjahr in Neu-Ulm entstanden sind. Egal ob diese nun große Jubiläums-Momente oder kleine Details zeigen, ob sie mit dem Smartphone oder mit einer Kamera aufgenommen wurden – „Willkommen und erlaubt ist alles, was in Zusammenhang mit unserem Stadtjubiläum und der Stadt Neu-Ulm steht“, erläutert Pressesprecherin Sandra Lützel, die zusammen mit dem der Abteilung Schule, Sport, Kultur im Neu-Ulmer Rathaus die Ausstellung organisiert.

Die schönsten Bilder sollen ab Ende April für rund fünf Wochen öffentlich in der Stadtbücherei ausgestellt werden. „Und da wir uns gerne noch ein Stück Stadtjubiläum ins Rathaus holen möchten, planen wir im Anschluss an die Ausstellung auch noch eine dauerhafte Fotowand zum Stadtjubiläum“, so Lützel. Der Anstoß dazu kam von Oberbürgermeister Noerenberg: „Das Neu-Ulmer Stadtjubiläum war einzigartig und zugleich unglaublich vielfältig. Daher ist es eine schöne Idee, eine dauerhafte Erinnerung daran im Rathaus zu schaffen.“

Fotos können ab sofort und noch bis zum 15. März eingereicht werden. Mitmachen kann jeder, egal ob Hobbyfotograf oder Profi. Auch Mitwirkende des Stadtjubiläums, wie beispielsweise die Organisatoren und Beteiligten von Bürgerprojekten oder mitwirkenden Firmen und Unternehmen, können Fotos einreichen.

Teilnahme:
Wer am Fotowettbewerb teilnehmen möchte, sendet sein Foto oder seine Fotos mit dem Betreff „Fotowettbewerb 150 Jahre“ per E-Mail an online@neu-ulm.de.
Größere Dateianhänge können zudem per WeTransfer-Link gesendet werden. Die Fotos sollten als JPG oder TIF sowie in einer für einen Druck höchstmöglichen Qualität vorliegen (mindestens 20x30 Zentimeter, optimalerweise bei 300 dpi). Es sind sowohl quer- als auch hochformatige Aufnahmen zulässig.

Die genauen Teilnahmebedingungen können hier nachgelesen werden.
Einsendeschluss ist Sonntag, 15. März 2020.

Verlosung:
Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, Preise zu gewinnen. Die Gewinner werden per Los ermittelt.