Neu-Ulm liegt am Meer: Buchvorstellung als Podcast


Im April 2020 ist das Buch der ersten Neu-Ulmer Stadtschreiberin, Constance Hotz, erschienen: „Neu-Ulm liegt am Meer. Durch die Stadt“. Am 25. September 2020 hat die Autorin gemeinsam mit dem Verleger Axel Dielmann ihr Werk in der Stadtbücherei vorgestellt. Moderiert wurde der Abend von Florian L. Arnold.

Da bei der Veranstaltung nur eine eingeschränkte Besucheranzahl möglich war, wurde die Buchpräsentation aufgenommen und nachträglich bebildert und kann nun als Video-Podcast angehört werden. Im Podcast erzählt Constance Hotz über ihre Zeit in Neu-Ulm, sie berichtet, wie sich durch Literatur der Blick auf eine Stadt verändert, und liest Passagen aus ihrem Buch.

Zum Video-Podcast auf Youtube: https://youtu.be/hyHo4lY_N-c 
 

Über die Stadtschreiberin

Im Jahr 2019 feierte die Stadt Neu-Ulm unter dem Motto "Wir leben Neu" 150 Jahre Stadterhebung. Anlässlich des Jubiläums hat die Verwaltung erstmals das Amt einer Stadtschreiberin eingerichtet. Die Autorin Constance Hotz aus Konstanz hat dieses Amt übernommen.

Von März bis Juni 2019 war Constance Hotz für vier Monate in Neu-Ulm zu Gast, hat hier gewohnt, gelebt, recherchiert, besuchte Jubiläumsveranstaltungen und begleitete verschiedene Literaturabende. Constance Hotz konnte sich so ein eindrückliches Bild von der Stadt machen, welches sie in ihrem Buch „Neu-Ulm liegt am Meer. Durch die Stadt“ zu Papier gebracht hat.


Über das Buch

In „Neu-Ulm liegt am Meer. Durch die Stadt“ schildert Constance Hotz literarisch, wie sie ihre Zeit in Neu-Ulm erlebt hat, beschreibt Erkundungen, Beobachtungen und Begegnungen und überrascht mit einem neuen Blick auf scheinbar Altbekanntes. Zusammengefasst hat sie all ihre Eindrücke in 150 längeren und kürzeren Textstücken – passend zu 150 Jahren Stadtgeschichte. 104 Seiten sind es insgesamt geworden. Gebunden in einem Hardcover und versehen mit Illustrationen der Kommunikationsdesign-Studentin Lotta Mayerle.

Das Buch ist für 16 Euro über folgende Verkaufsstellen erhältlich: