Klangweg 150 Minuten Musik

Projekt der Musikschule Neu-Ulm zum Stadtjubiläum am Samstag, 25. Mai, im Stadtpark Glacis

Der Neu-Ulmer Stadtpark Glacis


Live-Musik findet gewöhnlich in Konzertsälen, Theatern oder auch unter freiem Himmel statt. Meist jedoch auf einer Bühne oder einem fix definierten Platz. Nicht so in Neu-Ulm: Hier können Interessierte und Musikbegeisterte sich auf einen Klangweg begeben und von Musikstation zu Musikstation laufen. Die Idee hierzu hatte die Neu-Ulmer Musikschule. Sie organisiert und gestaltet den „Klangweg 150 Minuten Musik“ anlässlich des Neu-Ulmer Stadtjubiläums in diesem Jahr.

Wie das funktioniert? Ganz einfach: Beim Klangweg im Stadtpark Glacis wird es insgesamt vier musikalische Stationen geben. Diese werden von verschiedenen Ensembles der Musikschule bespielt. Die Gäste haben die Möglichkeit, von Station zu Station zu laufen und sich hier jeweils so lange aufzuhalten und der Musik zu lauschen, wie es ihnen gefällt.

Stilistisch wird ein breit gefächertes Programm von leichter klassischer Musik bis hin zu Jazz geboten. Gestaltet wird der Klangweg von Schülerinnen und Schülern aller Altersstufen der Musikschule (mit Ausnahme der musikalischen Früherziehung). Beginn ist um 17 Uhr. Der Zugang zum Klangweg erfolgt über die Schützenstraße. Ende ist gegen 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am Ende des Klangwegs gibt es Getränke. Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung.

Info-Telefon:
Die Stadt Neu-Ulm richtet für den Klangweg ein Info-Telefon ein. Am Veranstaltungstag kann unter der Nummer (0731) 7050-2402 ab 9 Uhr abgefragt werden, ob die Veranstaltung wie geplant stattfinden kann oder witterungsbedingt abgesagt werden muss.