Das Ulmer Münster steht schon in Neu-Ulm, oder?

Filmprojekt und interaktive Ausstellung „150 Stimmen Heimat“ vom 1. bis 7. Juli in der Neu-Ulmer Stadtbücherei

Fotocollage zum Bürgerprojekt "150 Stimmen Heimat" mit mehreren Fotos von Personen


Das Theater Luftschloss präsentiert im Rahmen des Neu-Ulmer Stadtjubiläums in der ersten Juliwoche das Bürgerprojekt „150 Stimmen Heimat“ in der Neu-Ulmer Stadtbücherei. Zu sehen und erleben gibt es eine interaktive Ausstellung und einen Film, in dem 60 Neu-Ulmerinnen und Neu-Ulmer zu Wort kommen und über ihre Stadt erzählen. Vorführungen gibt es für Schulklassen und für Privatpersonen.

Wie sehen die Neu-Ulmer ihre Stadt? Wo sind ihre Lieblingsplätze? Was sind ihre Hoffnungen und Wünsche? Was haben sie bereits in der Stadt erlebt und was wollen sie noch erleben? Was ist für sie Heimat? Wie gut kennen sie sich in Neu-Ulm aus? Was wollten sie schon immer mal zu und über ihre Stadt sagen? Dieses und ähnliche Fragen wurden den 60 Bürgerinnen und Bürgern Neu-Ulms gestellt. Sie alle haben geantwortet, ganz persönlich und individuell. Die Antworten wurden gefilmt und vom Theater Luftschloss zu einem beeindruckenden Film zusammengestellt.

Präsentiert wird dieser Film zusammen mit einer interaktiven Ausstellung, bei der die Besucher selbst aktiv werden und sich Gedanken zu Neu-Ulm und zur Definition von Heimat machen können, vom 1. bis 7. Juli in der Stadtbücherei Neu-Ulm.

Präsentationen für Schulklassen:
Präsentatione gibt es für Schulklassen vom 1. bis zum 5. Juli täglich um 8.30 Uhr. Interessierte Klassen können sich vorab unter der Telefonnummer 0176 / 63649673 oder per E-Mail an brieftaube@theater-luftschloss.de anmelden. Der Eintritt pro Schüler beträgt 3 Euro.

Öffentliche Präsentationen:
Öffentliche Präsentationen gibt es vom 1. bis zum 5. Juli täglich um 18.30 Uhr sowie am Sonntag, 7. Juli, um 10 und um 16.30 Uhr. 
Der Eintritt beträgt 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder und Jugendliche.
 

Weitere Informationen zum Bürgerprojekt „150 Stimmen Heimat“ und zu allen weiteren Projekten und Veranstaltungen im Rahmen des Neu-Ulmer Stadtjubiläums gibt es auch auf der Facebook-Seite www.facebook.com/150jahreneuulm.