Kurzfilmfestival „150 Jahre – 150 Sekunden“

03.08.201921.00 Uhr

Open-Air-Filmvorführung auf einer großen Leindwand im Neu-Ulmer Glacis-Park mit vollbesetzten Zuschauerrängen

Beim Kurzfilmfestival im Glacis gibt es zahlreiche Kurzfilme über Neu-Ulm zu sehen. (Foto: Stummfilmnacht im Glacis im Rahmen des Festes 150 Jahre Bundesfestung Ulm/Neu-Ulm, © Stadtarchiv Ulm)


Die Stadt Neu-Ulm lädt am Samstag, 3. August, zum ersten Neu-Ulmer Kurzfilmfestival in den Stadtpark Glacis ein. Unter freiem Himmel werden an diesem Abend auf der Veranstaltungsbühne Kurzfilme präsentiert, die eigens für das Neu-Ulmer Stadtjubiläum entstanden sind. Die Gäste dürfen sich auf einen kurzweiligen Abend mit zahlreichen 150-Sekunden-Filmen über Neu-Ulm, Diskussionen mit den Filmemachern und Musik freuen. Beginn ist um 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Egal ob Privatperson oder Gruppe, Laie oder Profi: Jeder, der Spaß und Lust am Filmen hat, konnte mitmachen und einen Film für das Kurzfilmfestival einreichen. Eine Fachjury hat insgesamt 19 Filme ausgewählt, die beim Kurzfilmfestival auf der großen Leinwand laufen.
Ein weiteres Highlight des Festivals wird die Band „Songlotterie“ sein. Die Musiker aus Ulm werden das Kurzfilmfestival musikalisch umrahmen – natürlich mit 150-Sekunden-Liedern. Das Besondere: Den Titel der Lieder bestimmt das Publikum selbst. Egal ob Pop, Punkrock, Ballade oder Psychedelic Rock – die Songlotteristen stellen sich jedem Genre furchtlos entgegen. Spontan und komplett ungeplant.

Tickets:
Der Eintritt ist frei.
Kostenlose Eintrittskarten gibt es nur noch an der Abendkasse ab 20 Uhr im Glacis-Park  – vorausgesetzt, das Wetter spielt mit und das Festival kann dort stattfinden.
Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in den Großen Saal das Edwin-Scharff-Hauses (Silcherstraße 40) verlegt. Sollte dies der Fall sein, sind keine zusätzlichen Tickets mehr verfügbar.

Wetter-Telefon:
Die Stadt Neu-Ulm schaltet am Veranstaltungstag ein Wettertelefon.
Bei unsicherer Wetterlage kann ab 12 Uhr über die Nummer (0731) 7050-2121 abgefragt werden, wo die Veranstaltung am Abend stattfinden wird.

Veranstaltungstermin:
Samstag, 3. August 2019

Beginn:
21.00 Uhr (Ende: ca. 23.00 Uhr)

Veranstaltungsort:
Veranstaltungsbühne im Stadtpark Glacis

 

Prämierte Kurzfilme:

Das 1. Neu-Ulmer Kurzfilmfestival am 3. August war ein toller Erfolg. Ein unterhaltsamer Abend mit zahlreichen unterschiedlichen Kurzfilmen – von witzig über spannend bis hin zu künstlerisch und informativ war von allem etwas dabei.
Wir danken allen Filmemacherinnen und Filmemachern für die Einreichung ihrer Filme!

Das sind die Gewinner:

Kategorie Kinder/Jugendliche
:

  • 1.Platz: Jalil El Asri: „Klein zu groß“
  • 2. Platz: Kolja und Jendrik: „Diamantenfieber an der Donau“
  • 3. Platz: e.tage medienbildung Ulm: „Die Heilige Melone“
     

Kategorie Erwachsene:

  • 1.Platz: Studio Sechzehn: „Bruderduell“
  • 2. Platz: Henrik Frankenfeld / Backstage Comedy Club: „Napoleon im Schlössle“
  • 3. Platz: Werner Spiesz: „Neu-Ulm revisited“

Herzlichen Glückwunsch!

1. Platz, Erwachsene: „Bruderduell“ (Studio Sechzehn)

2. Platz, Erwachsene: „Napoleon im Schlössle“ (Henrik Frankenfeld / Backstage Comedy Club)

3. Platz, Erwachsene: „Neu-Ulm revisited“ (Werner Spiesz)

1. Platz, Kinder: „Klein zu groß“ (Jalil El Asri)

2. Platz, Kinder: „Diamantenfieber an der Donau“ (Kolja und Jendrik)

3. Platz, Kinder: „Die Heilige Melone“ (e.tage medienbildung Ulm)

Mit freundlicher Unterstützung

Lucara